Suchen...
Generic filters

StartUps für den öffentlichen Dienst: Vergaberecht vs. Innovation – Ein Dilemma der öffentlichen Hand

StartUps für den öffentlichen Dienst: Vergaberecht vs. Innovation – Ein Dilemma der öffentlichen Hand Zu enge Vergabekritierien, zu starke Vorschriftenfixierung, zu bürokratische Entscheidungsprozesse: Aus diversen Gründen sind viele Start-ups zögerlich, eine Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden anzustreben. Doch sind die Bedenken berechtigt oder nur Vorurteile? Wie viel Potenzial steckt in einer breit angelegten Zusammenarbeit zwischen öffentlicher…

Weiterlesen

Häuser aus Holz – Vergangenheit oder Zukunft?

Häuser aus Holz – Vergangenheit oder Zukunft? Die Herstellung von Zement wird für rund acht Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich gemacht. Dennoch wird bei vielen Neubauten weiterhin auf Beton gesetzt, für das Zement einen wichtigen Bestandteil darstellt. Ist es möglich, die Zementherstellung klimafreundlicher zu gestalten oder sollte gleich eine nachhaltigere Alternative gefunden werden? Von Hamburg…

Weiterlesen

Faire Beschaffung – Verantwortlicher Einkauf für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Faire Beschaffung – Verantwortlicher Einkauf für eine zukunftsfähige Gesellschaft Fair-Trade Towns sind längst keine Sonderfälle mehr in Deutschland. Ihr Ziel? Die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen werden bewusst genutzt, um faire Lebensbedingungen für Bäuer*innen und Arbeiter*innen weltweit zu fördern. Als öffentliche Auftraggeber besitzen Kommunen enormes wirtschaftliches Potenzial und Vorbildfunktion. Der sozial verantwortliche öffentliche Einkauf ist…

Weiterlesen

Smart und mobil – Chefgespräch mit Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg

Smart und mobil – Chefgespräch mit Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg Im Interview spricht Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, mit Dr. Eva Charlotte Proll, Mitglied der Geschäftsleitung des Behörden Spiegel, über zukunftsorientierte Mobilität. Als Teil des niedersächsischen Pilotprojekts Testfeld „Autonomes Fahren“, trägt die Autostadt Wolfsburg zur Erforschung und Erprobung von autonomem Fahren bei.…

Weiterlesen

Greensill – Konsequenzen aus der Bankenpleite: Wie geht es weiter?

Greensill – Konsequenzen aus der Bankenpleite: Wie geht es weiter? Bei der insolventen Bremer Greensill Bank haben rund 50 Kommunen Geld angelegt. Mittlerweile geht es um rund 340 Millionen Euro. Da Kommunen nicht unter die Einlagensicherung fallen, ist zu befürchten, dass das Geld größtenteils verloren ist. Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) hat als Konsequenz angekündigt,…

Weiterlesen

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft Wie gelingt der erfolgreiche Übergang von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft und wie können vorhandene Ressourcen effektiver genutzt werden? Die Antwort auf diese Frage ist gemeinsam mit der Energie- und Mobilitätswende hierzulande der Schlüssel für die nachhaltige Ausgestaltung von Staat, Gesellschaft und Wirtschaft. Wir erörtern mit Vertreter aus Kommunen, Stadtwerken, Behörden…

Weiterlesen

ÖPNV, Taxi oder Uber? Neue Mobilität fordert neuen Gesetzesrahmen

ÖPNV, Taxi oder Uber? Neue Mobilität fordert neuen Gesetzesrahmen Neue Mobilitätsbedürfnisse der Bevölkerung machen nicht nur eine Modernisierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), sondern auch eine Revision der gesetzlichen Rahmenbedingungen erforderlich. Die Novelle des Personenbeförderungsrechts steht jedoch für zu steife Regulierungen in der Kritik. In der Diskussion um die “neue Mobilität” soll der Fokus auf folgende…

Weiterlesen

“NEOM – The Line” – Modellstadt oder Größenwahn?

“NEOM – The Line” – Modellstadt oder Größenwahn? 170 Kilometer Länge, 1 Million geplante Einwohner, 100 Prozent erneuerbare Energien, 500 Milliarden US-Dollar Baukosten und all das mit 0 Autos, 0 Straßen und 0 Kohlenstoffemission: “NEOM – The Line” soll eine Stadt der Superlative werden. Das Mammut-Projekt des saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman soll bis 2030…

Weiterlesen

Partnerschaften für Sicherheit und Ordnung

Partnerschaften für Sicherheit und Ordnung Ortspolizei, Städtischer oder Kommunaler Ordnungsdienst – je nach Land unterschiedlich betitelt und teilweise auch mit unterschiedlichen Befugnissen ausgestattet, arbeiten sie eng mit anderen (Sicherheits-) Behörden zusammen. Dazu gehören vor allem die Landespolizeien. Wie sehen diese Kooperationen aus und an welchen Stellen gibt es eventuell noch Nachholbedarf? In der Diskussion soll…

Weiterlesen

Motorradlärm in deutschen Städten

Motorradlärm in deutschen Städten Ein faszinierendes Hobby und einzigartiges Lebensgefühl oder doch nur martialischer Krach und Lärmbelästigung? Beim Thema Motorradfahren scheiden sich die Geister. Die “Initiative Motorradlärm” vertritt eine eindeutige Position: Motorräder müssen leiser werden. Mit dieser Forderung sind Hersteller, der Rechtsgeber sowie die Motorradfahrer selbst gleichermaßen angesprochen. Doch wie groß ist das Problem um…

Weiterlesen

Thementag PostCorona-Stadt: Die 15-Minuten-Stadt als Stadt der Zukunft?

Thementag PostCorona-Stadt: Die 15-Minuten-Stadt als Stadt der Zukunft? Wie sollen unsere Städte nach der Corona-Pandemie aussehen? Was können und müssen wir aus der Krise lernen? Wie wollen wir in Zukunft leben? Im Rahmen des vom Bundesministerium des Innern geförderten Programms “Post-Corona-Stadt” stellen sich die Initiatoren von 13 Pilotprojekten genau diese Fragen. Und finden unterschiedliche Antworten.…

Weiterlesen

E-Mobilität im ÖPNV – nicht nur für Großstädte machbar

E-Mobilität im ÖPNV – nicht nur für Großstädte machbar Kreisangehörige Städte mit, aber auch ohne eigenes Verkehrsunternehmen haben die Möglichkeit, im Bereich E-Mobilität selbst aktiv zu werden, Fördermöglichkeiten zu nutzen und den Schritt in eine zukunftsweisende, moderne und umweltbewusste Mobilität eigenständig zu gehen. Selbst Vertragsbindungen können langfristig und trotzdem flexibel gestaltet werden. Folgende Fragen diskutieren…

Weiterlesen

Chefinnengespräch mit Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn

Chefinnengespräch mit Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn Inmitten der Corona-Krise trat Katja Dörner (Bündnis 90/Die Grünen) ihr Amt als Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn an. Aber nicht nur die Corona-Pandemie fordert die Oberbürgermeisterin. Im Chefinnengespräch mit Dr. Eva-Charlotte Proll erklärt sie, wie eine moderne, grüne Stadtpolitik aussehen kann und warum sie ein neues Bonn/Berlin-Gesetz vor…

Weiterlesen

Greensill – Risikogeschäft mit Steuergeldern?

Greensill – Risikogeschäft mit Steuergeldern? Bei der Bremer Greensill Bank haben viele Kommunen Geld verloren. An die 50 Städte stehen jetzt vor Verlusten in Höhe von rund 500 Millionen Euro. Sie erwägen gegenwärtig rechtliche Schritte gegen die Aufsichtsbehörden und Finanzbroker. Auf der anderen Seite werden Stimmen laut, dass die Kämmerer Warnzeichen ausgeblendet haben und sich…

Weiterlesen

Thementag PostCorona-Stadt: Stadtentwicklungsstrategien für mehr Resilienz

Thementag PostCorona-Stadt: Stadtentwicklungsstrategien für mehr Resilienz Wie sollen unsere Städte nach der Corona-Pandemie aussehen? Was können und müssen wir aus der Krise lernen? Wie wollen wir in Zukunft leben? Im Rahmen des vom Bundesministerium des Innern geförderten Programms “Post-Corona-Stadt” stellen sich die Initiatoren von 13 Pilotprojekten genau diese Fragen. Und finden unterschiedliche Antworten. Mit verschiedenen…

Weiterlesen

Thementag PostCorona-Stadt: Öffentlichen Raum, Mobilität und Stadtstruktur neu denken

Thementag PostCorona-Stadt: Öffentlichen Raum, Mobilität und Stadtstruktur neu denken Wie sollen unsere Städte nach der Corona-Pandemie aussehen? Was können und müssen wir aus der Krise lernen? Wie wollen wir in Zukunft leben? Im Rahmen des vom Bundesministerium des Innern geförderten Programms “Post-Corona-Stadt” stellen sich die Initiatoren von 13 Pilotprojekten genau diese Fragen. Und finden unterschiedliche…

Weiterlesen

Thementag PostCorona-Stadt: Wie finden wir zueinander? – Wege zu solidarischer Nachbarschaft und starker lokaler Ökonomie

Thementag PostCorona-Stadt: Wie finden wir zueinander? – Wege zu solidarischer Nachbarschaft und starker lokaler Ökonomie Wie sollen unsere Städte nach der Corona-Pandemie aussehen? Was können und müssen wir aus der Krise lernen? Wie wollen wir in Zukunft leben? Im Rahmen des vom Bundesministerium des Innern geförderten Programms “Post-Corona-Stadt” stellen sich die Initiatoren von 13 Pilotprojekten…

Weiterlesen

Bauen 4.0 – Chancen und Hemmnisse digitaler Planungsarbeit

Bauen 4.0 – Chancen und Hemmnisse digitaler Planungsarbeit Vor rund einem Jahr wurde die Geschäftsstelle des nationalen Zentrums für die Digitalisierung des Bauwesens “BIM Deutschland” durch das Bundesverkehrs- (BMVi) und das Bundesinnenministerium (BMI) gegründet. Mit dem Zentrum will der Bund die Grundlagen schaffen, die Potenziale der Digitalisierung im Bauwesen auszuschöpfen und Synergieeffekte zu nutzen. Im…

Weiterlesen

Seilbahnen: Eine Alternative für den ÖPNV?

Seilbahnen: Eine Alternative für den ÖPNV? New York, London, La Paz und Brest – in diesen Städten sind Seilbahnen bereits Bestandteil des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Auch in Deutschland ist diese Art der Fortbewegung bereits in einzelnen Städten vorhanden, wie in Köln oder Koblenz. Doch während Experten die Seilbahn als eine künftig nicht mehr wegzudenkende Alternative…

Weiterlesen

Urbane Zukunft

Urbane Zukunft Klimawandel, Energie- und Verkehrswende, der Verlust der Biodiversität, Ressourcenknappheit, die rasanten Entwicklungen bei Einzelhandel und Gastronomie aber auch Migration und demografische Entwicklung: Unsere Kommunen sind wie keine andere Verwaltungsebene gefordert, diese Handlungsfelder erfolgreich zu gestalten. Ihnen ist eines gemeinsam ist: Die Infrastruktur und das Stadtbild werden sich grundlegend ändern. Angefangen von der Quartiersentwicklung…

Weiterlesen